Die Praxis

 

Die Praxis befindet sich auf der linken Seite des Gebäudes an der Westfälischen Str. 21. Sie finden/ihr findet den Eingang im Souterrain. Einfach der Auffahrt des Untergeschosses folgen.

Vita Michael May

„Alles zur rechten Zeit.“

Vorträge »
Supervision »

 
micheal May.jpg

Bildungsweg:

1987 Abitur, Heinrich-Heine-Gymnasium, Oberhausen

1989-1994 Studium der Erziehungswissenschaften Universität-Gesamthochschule-Essen

1994 Diplom

1996-2001 berufsbegleitende Ausbildung zum Psychoanalytiker für Kinder und Jugendliche am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie im Rheinland e. V., Köln (IPR)

28.03.2001 Abschluss analytischer Kinder- und Jugend-lichenpsychotherapeut

2001-2004 Ausbildung zum zertifizierten EMDR-Traumatherapeuten am EMDR-Institut Deutschland Für Erwachsene: Level I und II; für Kinder und Jugendliche: Ausbildung am ZTPN

2004-2006 Verhaltenstherapieausbildung am Ausbildungsinstitut für Verhaltenstherapie im Kinder- und Jugendalter an der Uniklinik Köln (AKIP)

2014-2015  Ausbildung zum familienpsychologischen Gerichtsgutachter, PTK NRW


Beruflicher Werdegang:

1995 - 1999 Diplom-Pädagoge im Heilpädagogisch-Psycho-therapeutischen Zentrum (HPZ) der Bergischen Diakonie Aprath, Fachklinik für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie

1998 - 2000 freier Mitarbeiter der Praxis für Kinder-und Jugendpsychiatrie Rudolf Höffken,Duisburg

23.11.1999 Approbation als Kinder- und Jugendichenpsychotherapeut

22.12.1999 Zulassung der Kassenärztlichen Versorgung in Oberhausen

seit 04/2000 Niederlassung als Psychoanalytiker und bis heute Traumatherapeut für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern


Lehrtätigkeit:

seit 2004 Dozent für Psychoanalyse und Psychotherapie am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie in Düsseldorf (IPD)

ab 2006 Lehrtherapeut und Supervisor für Ausbildungskandidaten des Instituts für Psychoanalyse und Psychotherapie in Düsseldorf (IPD)

2013 - 2018  Dozent für Psychoanalyse an der APV (Gesellschaft für Angewandte Psychologie und Verhaltensmedizin mbH) Münster


Berufspolitisches Engagement:

2000-2010 Mitglied des Kreisvorstandes Kassenärztliche Vereinigung Oberhausen


Mitgliedschaften: 

Seit 1998:
Mitglied der VAKJP (Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten)

1999 - 2015
Mitglied IPR Köln (Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie im Rheinland e.V.)

Seit 2003:
Mitglied am IPD (Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Düsseldorf)

Seit 2004:
Mitglied EMDRIA Deutschland e.V. (EMDR International Association)

Seit 2011:
Vorstandsvorsitzender Kinderschutzbund Oberhausen